Die COUÉ-Story 1:”Ich wusste, dass ich es im Leben zu etwas bringen würde.”

Weltberühmt in des Wortes wahrer Bedeutung wurde der französische Apotheker Émile Coué de la Châtaigneraie (1857-1926) indem er durch seine enormen praktischen Erfolge aus dem unbekannten Fachbegriff Autosuggestion binnen weniger Jahre eine weltweit geschätzte, gut funktionierende Selbsthilfe-Methode machte. Seine Familie hatte in der Revolution alle Güter verloren und sein Vater musste als kleiner Eisenbahnangestellter die Familie durchbringen.
“Es geht mir jeden Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser.” Diese “Generalformel” stand seinerzeit als “Couéismus” in allen Lexika. Auch Coués Wegwegweg-Formel, mit der man ausgezeichnet Blockaden lösen oder Schmerzen wegschicken kann, und seine KANN-Formel zur Belebung und Stärkung der Kräfte haben unzähligen Menschen geholfen, und dennoch: Der junge Coué saß nicht als Schüler da und sagte: “Meine Probleme gehen wegwegweg….”, zum Beispiel, dass nicht das Geld da war für seinen Schulabschluss. So lernte er die letzten 1 1/2 Jahre zu Hause und das letzte halbe Jahr der Prüfungen finanzierte eine Verwandte.
Gern hätte Coué Chemie studiert, doch dafür reichte das Geld nicht. Da wollte ihn der Apotheker als Lehrling: Apotheke sei ja auch Chemie. Coué arbeitete buchstäblich für drei: die andern Mitarbeiter schieden nacheinander aus und sein Chef war mit ihm, der die Arbeit allein schaffte, zufrieden. Als Coué zur Apothekerausbildung nach Paris wechselte und sie schließlich als Jahrgangsbester abschloss, musste sein Chef wieder drei Leute einstellen, mit denen er nicht zufrieden war.
Nun kam der Besitzer der größten Apotheke in Troyes zu Coués Vater: Er wolle seinen Sohn gern als Teilhaber und Nachfolger haben. Da musste der Vater schon sagen: “Hier liegt wohl ein Irrtum vor. Ich kann meinem Sohn nichts mitgeben an Geld.” Der Apotheker meinte aber wohl, das Geld habe er selber, doch wenn der junge Coué ihm die Apotheke führe, könne er inzwischen seinen Neigungen nachgehen. Und so trat Coué mit 26 diese Stelle an.
Fortsetzung folgt!
Franz Josef Neffe, DCI
Ceterum censeo Couém esse propagandam – Im übrigen meine ich, dass Coué bekanntgemacht werden muss.

Advertisements

About couestory

Ich erforsche Coué + Autosuggestion seit 35 Jahren. Über 200 Publikationen gibt es von mir dazu; die wichtigsten sind der LEBENSSCHLÜSSEL AUTOSUGGESTION und DIE NEUE ICH-KANN-SCHULE. Autosuggestion = der eigene Einfluss, also eine ganze Seite / Hälfte unserer Wirklichkeit.
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s